Luděk Hřebíček

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Luděk Hřebíček (* 1934 in Prag) studierte Persisch und Türkisch an der Karls-Universität Prag (abgeschlossen 1958), Promotion 1963, Grad des D.Sc. 1992 (entspricht einer wiss.Professur). Er ist langjähriger Mitarbeiter des Oriental Institute der Academy of Sciences of the Czech Republic.

Forschungsschwerpunkte[Bearbeiten]

Anfangs galten Hřebíčeks wissenschaftliche Interessen der Literatur, wobei er sich bei Vers- und Stiluntersuchungen quantitativer Methoden bediente. Später wendete er sich zunehmend linguistischen Themen zu, u. a. der Sprachtypologie und der türkischen Syntax. Seit ca 30 Jahren ist die moderne Quantitative Linguistik sein Hauptarbeitsfeld. Es ist ihm u. a. am Beispiel türkischer Texte gelungen zu zeigen, dass das Menzerathsche Gesetz die sprachlichen Ebenen von den größten bis zu den kleinsten Einheiten strukturiert. [1] Auch für die Verteilung von Kohärenzmerkmalen in Texten hat er ein Modell entwickelt und an türkischen Texten überprüft. [2] Nach Hřebíček sind die sog. Hrebs benannt, Einheiten auf der Satzebene (Satzaggregate: Sätze, die gleiche Wörter enthalten) und auf anderen Ebenen (Einheiten mit gleicher Denotation), die den Verteilungsgesetzen von Einheiten unterschiedlicher Komplexität unterliegen. [3]

Festschriften[Bearbeiten]

  • Ludmila Uhlířová, Gejza Wimmer, Gabriel Altmann, Reinhard Köhler (eds.): Text as a Linguistic Paradigm: Levels, Constituents, Constructs. Festschrift in honour of Luděk Hřebíček. Wissenschaftlicher Verlag Trier, Trier 2001. ISBN 3-88476-398-9
  • Gabriel Altmann, Radek Čech, Ján Mačutek, Ludmila Uhlířová (eds.): Empirical Approaches to Text and Language Analysis dedicated to Luděk Hřebíček on the occasion of his 80th birthday. RAM-Verlag, Lüdenscheid 2014. ISBN 978-3-942303-24-8.

Literatur[Bearbeiten]

  • Luděk Hřebíček: Text in Communication: Supra-Sentence Structures. Brockmeyer, Bochum 1992. ISBN 3-88339-997-3
  • Luděk Hřebíček: Text Levels. Language Constructs, Constituents and the Menzerath-Altmann Law. Wissenschaftlicher Verlag Trier, Trier 1995. ISBN 3-88476-179-X
  • Luděk Hřebíček: Lectures on Text Theory. Prag: Academy of Sciences of the Czech Republic, Oriental Institute 1997. ISBN 80-85425-26-2
  • Luděk Hřebíček: Variation in Sequences. Prag: Academy of Sciences of the Czech Republic, Oriental Institute 2000. ISBN 80-85425-37-8
  • Luděk Hřebíček: Text in Semantics. Prag: Academy of Sciences of the Czech Republic, Oriental Institute 2007. ISBN 80-85425-59-9

(Anmerkung: ausführliches Werkverzeichnis in der Festschrift von 2001, mit einigen Ergänzungen in der Festschrift von 2014.)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://lql.uni-trier.de/index.php/Hierarchic_relations
  2. http://lql.uni-trier.de/index.php/References
  3. http://lql.uni-trier.de/index.php/Hreb_length