Ludvig Rensfeldt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SchwedenSchweden Ludvig Rensfeldt Eishockeyspieler
Ludvig Rensfeldt
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 29. Januar 1992
Geburtsort Gävle, Schweden
Größe 190 cm
Gewicht 89 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
KHL Junior Draft 2010, 1. Runde, 23. Position
Salawat Julajew Ufa
NHL Entry Draft 2010, 2. Runde, 35. Position
Chicago Blackhawks
Spielerkarriere
bis 2011 Brynäs IF
2011–2012 Sarnia Sting
2012–2014 Malmö Redhawks
seit 2014 Rögle BK

Ludvig Rensfeldt (* 29. Januar 1992 in Gävle) ist ein schwedischer Eishockeyspieler, der seit 2014 beim Rögle BK in der HockeyAllsvenskan spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Ludvig Rensfeldt begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung von Brynäs IF. Bereits als Juniorenspieler wurde er im NHL Entry Draft 2010 in der zweiten Runde als insgesamt 35. Spieler von den Chicago Blackhawks und im KHL Junior Draft 2010 in der ersten Runde als insgesamt 23. Spieler von Salawat Julajew Ufa ausgewählt, blieb jedoch zunächst bei seinem Heimatverein. Für die Profimannschaft von Brynäs IF gab er in der Saison 2010/11 sein Debüt in der Elitserien, der höchsten schwedischen Spielklasse. In seinem Rookiejahr bereitete er in insgesamt 21 Spielen ein Tor vor. Zudem erzuelte er sieben Scorerpunkte, davon fünf Tore, bei seinen elf Einsätzen als Leihspieler für den Bofors IK aus der zweitklassigen HockeyAllsvenskan.

Zur Saison 2011/12 wechselte Rensfeldt zu den Sarnia Sting aus der kanadischen Juniorenliga Ontario Hockey League.

International[Bearbeiten]

Für Schweden nahm Rensfeldt an der U18-Junioren-Weltmeisterschaft 2010 teil, bei der er mit seiner Mannschaft die Silbermedaille gewann. Zudem wurde er zu einem der drei besten Spieler seiner Mannschaft während des Turniers gewählt.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Elitserien-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 1 16 0 1 1 0
Playoffs 1 5 0 0 0 2

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten]