Luganer Voralpen (SOIUSA)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Luganer Voralpen (Sektion 11) innerhalb der Westalpen.

Die Luganer Voralpen (bzw. nach der Partizione delle Alpi auch Westliche Lombardische Voralpen oder Luganer Alpen) sind die Sektion 11 der Westalpen nach SOIUSA-Einteilung. Sie liegen in der Schweiz im Kanton Tessin und in Italien in der Region Lombardei.

Grenzen[Bearbeiten]

Die Luganer Voralpen werden begrenzt:

Der höchste Berg ist der Pizzo di Gino (2245 m).

Aufteilung[Bearbeiten]

Nach SOIUSA, kann man die Luganer Voralpen in 2 Untersektionen und 5 Berggruppen aufteilen.

Literatur[Bearbeiten]