Luigi Diligenza

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Luigi Diligenza (* 10. Februar 1921 in Arzano; † 25. Mai 2011 in Capua) war Erzbischof von Capua.

Leben[Bearbeiten]

Luigi Diligenza empfing am 8. August 1943 die Priesterweihe. Er war langjähriger Rektor des Priesterseminars von Neapel.

Papst Paul VI. ernannte ihn am 1. März 1978 zum Erzbischof von Capua. Der Erzbischof von Neapel, Corrado Kardinal Ursi, spendete ihm am 23. April desselben Jahres die Bischofsweihe; Mitkonsekratoren waren Tommaso Leonetti, Alterzbischof von Capua, und Gaetano Pollio PIME, Erzbischof von Salerno-Acerno und Bischof von Campagna.

Am 29. April 1997 nahm Papst Johannes Paul II. seinen altersbedingten Rücktritt an.

Weblinks[Bearbeiten]


Vorgänger Amt Nachfolger
Tommaso Leonetti Erzbischof von Capua
1978–1997
Bruno Schettino