Luigi Vitale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luigi Vitale

Luigi Vitale 2009

Spielerinformationen
Geburtstag 5. Oktober 1987
Geburtsort Castellammare di StabiaItalien
Größe 178 cm
Position Abwehr, Mittelfeld
Vereine in der Jugend
2002–2004
2004–2005
US Avellino
SSC Neapel
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2005–
2007–2008
2009–2010
2011–2012
2012–2013
2013–
SSC Neapel
SS Virtus Lanciano (Leihe)
AS Livorno (Leihe)
FC Bologna (Leihe)
Ternana Calcio (Leihe)
Juve Stabia (Leihe)
24 0(1)
28 0(0)
22 0(0)
0 0(0)
39 (10)
0 0(0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13

Luigi Vitale (* 5. Oktober 1987 in Castellammare di Stabia) ist ein italienischer Fußballspieler, der beim SSC Neapel unter Vertrag steht. Der Abwehr- und Mittelfeldspieler spielt seit 2013 auf Leihbasis bei Juve Stabia.

Karriere[Bearbeiten]

Luigi Vitale lernte das Fußballspielen in der Jugend von US Avellino und SSC Neapel als Defensiv-Allrounder. In der Saison 2005/06 absolvierte er drei Partien bei Napoli. In der darauffolgenden Spielzeit erhielt er nur einen Einsatz beim SSC Neapel, weshalb er für die komplette Spielzeit 2007/08 zu SS Virtus Lanciano in die Serie C verliehen wurde. Bei Lanciano lief er in 28 Partien auf, in denen er ohne Torerfolg blieb. Der Verein belegte den 16. Rang in der Serie C1, musste aber wegen zehn Strafpunkten, die der Verein aufgrund der schlechten Finanzlage erhalten hatte, die Play-Out Spiele um den Ligaerhalt bestreiten. In diesen unterlag Vitale mit Lanciano knapp der SS Juve Stabia und stieg ab. Vitale kehrte daraufhin zu seinem Stammverein nach Napoli zurück. In der Saison 2008/09 erhielt er bei den Süditalienern 18 Einsätze in der Serie A, in denen er sein erstes Tor als Profi erzielte. Im Sommer 2009 wurde Luigi Vitale für den Rest der Spielzeit 2009/10 zum AS Livorno verliehen. Die Verein erwarb ebenfalls eine Kaufoption auf den Spieler.[1] Nachdem er sich in Livorno im Saisonverlauf einen Stammplatz erkämpfte und mit dem Verein als Tabellenletzter aus der Serie A abstieg, wurde die Kaufoption nicht wahrgenommen und der Mittelfeldakteur kehrte wieder nach Neapel zurück.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vitale wird zu Livorno verliehen sscnapoli.it (italienisch)