Luis Miguel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luis Miguel

Luis Miguel Gallego Basteri (* 19. April 1970 in San Juan (Puerto Rico)) ist ein mexikanischer Sänger der Lateinamerikanischen Musik. Mit fünf Grammys und vier Latin Grammys gehört er zu den erfolgreichsten Künstlern dieses Bereichs.

Mit Un Sol erschien das Debütalbum des damals elfjährigen Sängers bei EMI/Mexico. 1985 nahm er am Sanremo-Festival teil, im selben Jahr sang er zusammen mit Sheena Easton das Duett Me Gustas Tal Como Eres. Hierfür erhielt er seinen ersten Grammy Award. Sein 1991er Album Romance mit Boleros der 1950er Jahre wurde ein großer Erfolg und millionenfach verkauft. 1996 erhielt er einen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. Große Tourneen wie die Amarte Es Un Placer-Tour (1999-2000, 103 Konzerte) und die Mis Romances-Tour (2002, 62 Konzerte) führten ihn nach Nord- und Südamerika sowie Spanien.

Diskografie (Alben)[Bearbeiten]

  • 1982: Un Sol
  • 1982: Directo Al Corazón
  • 1983: Decídete
  • 1984: Ya Nunca Más
  • 1984: Palabra De Honor
  • 1984: Meu Sonho Perdido
  • 1985: Fiebre de amor
  • 1986: Canta in italiano
  • 1986: Tambien es Rock
  • 1987: Soy Como Quiero Ser
  • 1988: Busca Una Mujer
  • 1990: 20 Años
  • 1991: Romance
  • 1992: América & En Vivo
  • 1993: Aries
  • 1994: Segundo Romance
  • 1995: El Concierto
  • 1996: Nada Es Igual
  • 1997: Romances
  • 1998: Todos Los Romances
  • 1999: Amarte Es Un Placer
  • 2000: Vivo
  • 2001: Mis Romances
  • 2002: Mis Boleros Favoritos
  • 2003: 33
  • 2004: Mexico En La Piel
  • 2005: Mexico En La Piel: Edición Diamante
  • 2005: Grandes Éxitos
  • 2006: Navidades
  • 2008: Cómplices
  • 2009: No Culpes a La Noche
  • 2010: Luis Miguel

Weblinks[Bearbeiten]