Luise Schmidt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zu anderen Personen ähnlichen Namens siehe Louise Schmidt.

Luise Schmidt (* 5. Mai 1955 als Eva-Luise Schmidt in Köln) ist eine deutsche Schriftstellerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben[Bearbeiten]

Luise Schmidt studierte nach dem Abitur Germanistik, Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte und Völkerkunde an den Universitäten in Köln und Bonn. Anschließend lebte sie als freie Schriftstellerin in Köln.

Luise Schmidt ist Verfasserin von Erzählungen und Gedichten. Sie erhielt u.a. 1987 ein Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium und einen Förderpreis für Literatur des Landes Nordrhein-Westfalen sowie 1989 den Peter-Huchel-Preis.

Werke[Bearbeiten]

  • Die Finsternis, die freie Existenz, Köln 1988
  • Tussi di mare, Berlin 1997

Literatur[Bearbeiten]

  • Luise Schmidt, Moos [u.a.] 1989

Weblinks[Bearbeiten]