Lukáš Šembera

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lukáš Šembera (* 16. Oktober 1992 in Brünn) ist ein ehemaliger tschechischer Motorradrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Lukáš Šembera begann seine Rennfahrerkarriere im Jahr 2000 auf Supermotos. 2003 wechselte er zu den Minibikes, 2005 und 2006 startete er in 125-cm³-Kategorien der nationalen Meisterschaften Tschechiens und der Slowakei. Seine internationale Laufbahn begann Šembera 2007 im Red Bull Rookies Cup, den er als 15. abschloss. [1][2]

Sein Debüt in der Motorrad-Weltmeisterschaft gab er im Jahr 2008 bei seinem Heim-Grand-Prix, dem Großen Preis von Tschechien in Brünn. Der Tscheche startete als Wildcard-Pilot im italienischen Privatteam Matteoni Racing auf einer Aprilia und erreichte Rang 17.

In der folgenden Saison ging Šembera als Stammfahrer für Matteoni in der 125er-WM an den Start[1][3], ohne dabei jedoch Punkte einfahren zu können.

Am 19. September 2009 zog sich Lukáš Šembera bei einem Sturz während der Olympia Supermoto night show, einer Promotionveranstaltung in seiner Heimatstadt Brünn, so schwere Wirbelbrüche zu, dass er seither querschnittgelähmt ist und seine Karriere 16-jährig beenden musste. [4][5][6][7]

Verweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Lukáš Šembera auf der offiziellen Webseite der Motorrad-Weltmeisterschaft (englisch).

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatMarkus Lehner: Sembera fährt GP 125. www.speedweek.de, 12. Februar 2009, abgerufen am 18. Oktober 2010.
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatRed Bull Rookis Cup Lukas Šembera. (Nicht mehr online verfügbar.) eu.redbullrookiescup.com, ehemals im Original, abgerufen am 18. Oktober 2010. (Seite nicht mehr abrufbar; Suche im Webarchiv)[1] [2] Vorlage:Toter Link/eu.redbullrookiescup.com
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatBritta Weddige: 125er: Matteoni holt Debütant Sembera. www.motorsport-total.com, 12. Februar 2009, abgerufen am 18. Oktober 2010.
  4. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatStazionarie le condizioni di Lukas Sembera. www.motonline.com, 24. September 2009, abgerufen am 18. Oktober 2010 (italienisch).
  5. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatOliver Feldtweg: Jakub Kornfeil: 125er-WM im Heidolf-Team. www.speedweek.de, 5. Dezember 2009, abgerufen am 18. Oktober 2010.
  6. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatGrave incidente per Lukas Sembera. www.motocorse.com, 21. September 2009, abgerufen am 18. Oktober 2010 (italienisch).
  7. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatLukas Sembera recovering from serious injury. 28. September 2009, abgerufen am 18. Oktober 2010 (englisch).