Lukas Karlsson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lukas Karlsson
Spielerinformationen
Geburtstag 21. Mai 1982
Geburtsort Nyköping, Schweden
Staatsbürgerschaft SchwedeSchwede schwedisch
Körpergröße 1,80 m
Spielposition Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein KIF Kolding
Trikotnummer 2
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 SchwedenSchweden IFK Nyköping
0000–2007 SchwedenSchweden Hammarby IF HF
2007–2008 DanemarkDänemark Viborg HK
2008– DanemarkDänemark KIF Kolding
Nationalmannschaft
Debüt am 2003[1]
            gegen
  Spiele (Tore)
SchwedenSchweden Schweden 78 (151)[2]

Stand: 18. August 2014

Lukas Karlsson (* 21. Mai 1982 in Nyköping) ist ein schwedischer Handballspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Lukas Karlsson spielte in seiner Heimat zunächst bei IFK Nyköping[3] und anschließend bis 2007 für Hammarby IF HF. Von dort wechselte in die dänische Håndboldligaen zu Viborg HK. Seit 2008 steht der 1,80 Meter große und 82 Kilogramm schwere Rückraumspieler bei KIF Kolding unter Vertrag,[3] mit dem er 2014 die dänische Meisterschaft und den Pokal gewann. Karlsson spielte mit Hammarby, Viborg und Kolding in der EHF Champions League und im EHF-Pokal.

Lukas Karlsson bestritt bisher 78 Länderspiele für die schwedische Nationalmannschaft, in denen er 151 Treffer erzielte.

Privates[Bearbeiten]

Karlsson ist mit der norwegischen Handballspielerin Ida Bjørndalen verheiratet.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Samtliga Internationals (PDF; 287 kB), abgerufen am 18. August 2014
  2. Statistik des schwedischen Handballverbandes (PDF; 75 kB), abgerufen am 18. August 2014
  3. a b thw-handball.de: Gegnerkader KIF Kolding Kopenhagen (DEN) Saison 2013/2014, abgerufen am 18. August 2014
  4. Bjørndalen: I will just play the way I am used to, abgerufen am 21. Juni 2013