Luke Goss

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Luke Goss (2011)
Luke Goss (1993)

Luke Damon Goss (* 29. September 1968 in London) ist ein britischer Schauspieler und Sänger.

Leben[Bearbeiten]

Seine Musikkarriere begann in den 1980er-Jahren, als er mit seinem Zwillingsbruder Matt Goss und Schulfreund Craig Logan die Band Bros gründete. Die Band hatte mehrere Top-Ten-Hits und spielte zwei sehr erfolgreiche Welttourneen. Nach der Auflösung gegen Ende 1991 gründete er die „Band of Thieves“ und veröffentlichte zwei weniger erfolgreiche Singles. Aus diesem Projekt ging dann die Band „Thieves Like Us“ hervor, mit der er nur eine Single herausbrachte.

Danach wechselte Goss ins Musical-Fach, wo er den Danny in Grease sehr erfolgreich spielte. Durch die Musicalrollen bekam er dann Lust auf das Schauspielfach. Zuerst spielte Goss kleinere Nebenrollen, bis er sich 2002 in Blade II einen Namen machte. Auch spielte er im Film One Night with the King den Xerxes.

In Budapest schloss er gemeinsam mit Ron Perlman die Dreharbeiten zu Hellboy – Die goldene Armee ab, welcher am 11. Juli 2008 in den USA angelaufen ist.

Filmografie[Bearbeiten]

Diskografie[Bearbeiten]

Singles[1]

  • Sweeter Than the Midnight Rain (1993/Luke Goss & The Band of Thieves), UK #52
  • Give Me One More Chance (1993/Luke Goss & The Band of Thieves), UK #68
  • L.i.f.e. (1994/Thieves Like Us)

Album

  • What a Feeling (1997/Musical Konzert-Tour-Mitschnitt)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chartquellen UK