Lukumí

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lucumi (Lucumí)

Gesprochen in

KubaKuba Kuba
Linguistische
Klassifikation

Niger-Kongo

Sprachcodes
ISO 639-3:

luq

Das Lukumi ist ein Dialekt des Yoruba, welche von ehemaligen Sklaven aus dem Volk der Yoruba sowie von Anhängern der Religion Santería in Kuba, Puerto Rico und der Dominikanischen Republik gesprochen wird.

Sie wird inzwischen als eigenständige yoruboide Sprache betrachtet und ist auch als Yoruba und Santeria in diesen Ländern bekannt.[1] Lucumi ist eine liturgische Sprache, welche in Santeria's prayers, Liedern und Songs verwendet wird.[2] Das Lucumi wird allerdings zunehmend durch die spanische Sprache verdrängt und gerät dadurch im Zuge der Globalisierung immer mehr in Vergessenheit.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Lucumi: A Language of Cuba (Ethnologue). Abgerufen am 10. März 2010.
  2. George Brandon: Santeria from Africa to the New World. Indiana University Press, .