Lulatsch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Lulatsch bezeichnet im deutschsprachigen Raum einen schlurfenden Menschen, dessen Körperhaltung nicht gut ist. Während der erste Teil des Wortes etymologisch ungeklärt ist, bezeichnete man mit Latsch im 19. Jahrhundert einen schlampig gehenden, unbeholfenen Kerl. Als langer Lulatsch wird meist eine schlaksig wirkende, große Person bezeichnet.

Siehe auch[Bearbeiten]