Lunan Water

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lunan Water
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Lunan Water - geograph.org.uk - 487394.jpg
DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Angus, SchottlandVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_fehlt
Quelle Abfluss aus dem Rescobie Loch
56° 39′ 9″ N, 2° 46′ 30″ W56.652388888889-2.774972222222260
Quellhöhe 60 m ASL[1]
Mündung Lunan Bay, 6,5 km südlich von Montrose56.649583333333-2.50330555555560Koordinaten: 56° 38′ 58″ N, 2° 30′ 12″ W
56° 38′ 58″ N, 2° 30′ 12″ W56.649583333333-2.50330555555560
Mündungshöhe m ASLVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Höhenunterschied 60 m
Länge 21 km[2]
Durchflossene Seen Balgavies Loch

Lunan Water ist ein Fluss in der schottischen Unitary Authority Angus. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Lunan Burn in der benachbarten Grafschaft Perth and Kinross.

Der Fluss fließt in östlicher Richtung aus dem Rescobie Loch ab und erreicht nach etwa 500 m das nahegelegene Balgavies Loch. Dieses verlässt er wiederum in östlicher Richtung. Das Lunan Water fließt bis zu seiner Mündung weiter in Richtung Osten und verläuft dabei durch dünnbesiedelte, ländliche Gebiete. Es passiert Friockheim und mündet schließlich nach insgesamt 21 km nahe dem Weiler Lunan, etwa 6,5 km südlich von Montrose, in die Lunan Bay. Der Höhenunterschied zwischen Quelle und Mündung beträgt 60 m. Sein Hauptzufluss ist der Vinnie. Im 19. Jahrhundert bevölkerten Forellen und wenige Lachse das Lunan Water.[1][2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Lunan Water, in F. H. Groome: Ordnance Gazetteer of Scotland: A Survey of Scottish Topography, Statistical, Biographical and Historical, Grange Publishing, Edinburgh, 1882–1885.
  2. a b Eintrag im Gazetteer for Scotland