Lusia Strus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lusia Strus (* in Chicago, Illinois) ist eine US-amerikanische Schauspielerin.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Die Familie von Strus stammt aus der Ukraine.[1] Strus schloss im Jahr 1991 ein Studium des Theaterschauspiels an der Illinois State University ab.[2] Ihre erste Fernsehrolle erhielt sie in einer Folge der Fernsehserie Amor – Mitten ins Herz aus dem Jahr 1998. Im Horrorfilm Echoes – Stimmen aus der Zwischenwelt (1999) spielte sie an der Seite von Kevin Bacon eine der größeren Rollen. Größere Rollen übernahm sie auch im Filmdrama Danny's Wish (2001) und in den Komödien 50 erste Dates (2004) sowie Miss Undercover 2 (2005). In den Jahren 2005 bis 2007 war sie in elf Folgen der Fernsehserie Neds ultimativer Schulwahnsinn zu sehen.

Strus spielte in zahlreichen Theaterstücken sowohl in den Vereinigten Staaten wie auch in England. Für diese Arbeit erhielt sie den Joseph Jefferson Award for Best Principal Actress wie auch – im Jahr 2005 – den Young Women Achievers Award. Die Zeitung Chicago Tribune wählte sie auf die Liste Top 10 Actors, die die führenden Schauspieler der Stadt beinhalte. Ebenfalls die Chicago Sun-Times erwähnte Strus in der vergleichbaren Zusammenstellung Elite 8 Actresses.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b www.nofairytale.org, abgerufen am 9. Juli 2008
  2. Biografie in der IMDb, abgerufen am 9. Juli 2008