Lust for Life (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lust for Life
Studioalbum von Iggy Pop
Veröffentlichung 1977
Label RCA Records
Format LP, CD
Genre Rock / Hard Rock / Protopunk
Anzahl der Titel 9
Laufzeit 41 min 53 s

Besetzung

Produktion Bewlay Bros.
Studio Hansa-Tonstudios, Berlin
Chronologie
The Idiot
(1977)
Lust for Life TV Eye Live
(1977)

Lust for Life ist das zweite Soloalbum von Iggy Pop aus dem Jahr 1977. Wie The Idiot nahm er es zusammen mit David Bowie nach dessen „Station to Station“-Tour in den Hansa-Tonstudios in Berlin auf.

Stil und Hintergründe[Bearbeiten]

Nach dem sehr von Bowie geprägten The Idiot erinnert Lust for Life wieder mehr an Iggy Pop zu seinen Stooges-Zeiten. Es hat einen aggressiveren Sound als sein Vorgängeralbum, welches reflexiver und auch ein wenig vom Jazz angehaucht war. David Bowie übernimmt zwar bei Lust for Life dieselbe Rolle wie bei The Idiot, nämlich die des Pianisten und des Produzenten, sein Einfluss ist aber deutlich weniger zu hören, als dies beim Debüt der Fall war.

Das Album enthält zwei der bekanntesten Stücke von Pop, The Passenger sowie Lust for Life, und gilt vielen als Pops bestes Werk seiner Solokarriere. Lust for Life wurde später in dem Film Trainspotting – Neue Helden zweitverwertet.

Produziert wurde das Album von Iggy Pop, David Bowie und den Tontechnikern Colin Thurston und Eduard Meyer unter dem Pseudonym „Bewlay Bros.“, benannt nach einem Stück von Bowies LP Hunky Dory.

Titelliste[Bearbeiten]

  • Lust for Life – 5:14 (Text: Iggy Pop, Musik: David Bowie)
  • Sixteen – 2:26 (Text / Musik: Pop)
  • Some Weird Sin – 3:42 (Text: Pop, Musik: Bowie)
  • The Passenger – 4:44 (Text: Pop, Musik: Ricky Gardiner)
  • Tonight – 3:40 (Text: Pop, Musik: Bowie)
  • Success – 4:26 (Text: Pop, Musik: Bowie / Gardiner)
  • Turn Blue – 6:56 (Text: Pop / Walter Lacey, Musik: Bowie / Warren Peace)
  • Neighborhood Threat – 3:25 (Text: Pop, Musik: Bowie / Gardiner)
  • Fall in Love with Me – 6:30 (Text: Pop, Musik: Bowie / Hunt Sales / Tony Sales)

Weblinks[Bearbeiten]