Lynne Thigpen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cherlynne Theresa „Lynne“ Thigpen (* 22. Dezember 1948 in Joliet, Illinois; † 12. März 2003 in Marina del Rey, Kalifornien) war eine US-amerikanische Sängerin, Film-, Fernseh- und Theaterschauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Lynne Thigpen startete ihre Karriere als Sängerin in dem Off-Broadway-Musical Godspell. Es folgten Auftritte in Kinofilmen (Tootsie, Der knallharte Prinzipal, Sweet Liberty und Hello again - Zurück aus dem Jenseits) sowie in Fernsehserien, unter anderem in der Gerichtsserie L.A. Law – Staranwälte, Tricks, Prozesse. In der Fernsehserie All My Children spielte sie die Rolle der Grace Keefer. 1991 spielte sie die „Miss Hudson“ in der Bill Cosby-Show, erster Auftritt war hier die Folge Theos neuer Job (1&2).

Die Komödie Die Wutprobe, in der sie in der Rolle der Richterin an der Seite von Adam Sandler und Jack Nicholson mitwirkte, kam erst nach ihrem Tod heraus. In der Fernsehserie The District – Einsatz in Washington spielte sie ihre letzte Rolle als Ella Farmer, der rechten Hand von Police Chief Mannion.

Thigpen verstarb 2003 völlig unerwartet an einer Hirnblutung.

Weblinks[Bearbeiten]