Lyssacinosida

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Lyssacinosida
Gießkannenschwamm

Gießkannenschwamm

Systematik
Stamm: Porifera
Klasse: Glasschwämme (Hexactinellida)
Unterklasse: Hexasterophora
Ordnung: Lyssacinosida
Wissenschaftlicher Name
Lyssacinosida
Zittel, 1877

Lyssacinosida (auch Lyssacinosa) ist eine Ordnung in der Klasse der Glasschwämme (Hexactinellida) im Stamm der Schwämme (Porifera). Dazu gehören Kaltwasserschwämme wie Rossella nodastrella Topsent, 1915, der in einem Massenvorkommen 2007 westlich von Irland entdeckt wurde, zuvor war er nur in einem Exemplar von den Azoren bekannt.[1]

Systematik[Bearbeiten]

Die Ordnung enthält sieben Familien:

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lyssacinosida – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Rob W. M. van Soest, et al.: Mass occurrence of Rossella nodastrella Topsent on bathyal coral reefs of Rockall Bank, W of Ireland (Lyssacinosida, Hexactinellida). In: Porifera Research: Biodiversity, Innovation and Sustainability. Museu Nacional, Rio de Janeiro 2007, S. 645–652.