Mário

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum portugiesischen Fußballspieler siehe João Mário.

Mário Hipólito (* 1. Juni 1985 in Luanda, Angola), bekannt als Mário ist ein angolanischer Fußballtorwart.

Mário war von 2004 bis 2013 beim angolanischen Erstligisten Inter Luanda beschäftigt. Im Jahr 2014 wechselte er zum Ligakonkurrenten Onze Bravos do Maquis.[1]

Mário absolvierte ein Länderspiel für die angolanischen Fußballnationalmannschaft.[2] Mit Angola konnte er sich erstmals für die Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland qualifizieren. Dies bedeutete den größten Erfolg in der Sportgeschichte des afrikanischen Landes. Er nahm als dritter Torhüter am Turnier teil und blieb ohne Einsatz. Seine Mannschaft schied in der Vorrunde aus.

Bisherige Vereine[Bearbeiten]

Teilnahme an internationalen Wettbewerben[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vereinskarriere auf national-football-teams.com (abgerufen am 4. März 2015)
  2. Nationalmannschaftskarriere auf national-football-teams.com (abgerufen am 4. März 2015)