Märkisches Stipendium für Literatur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Märkische Stipendium für Literatur wird von der Märkischen Kulturkonferenz e.V. vergeben. Das Stipendium ist mit 12.000 Euro dotiert und wird an Autoren verliehen, um deren finanzielle Unabhängigkeit zu gewährleisten. Das Stipendium wird nicht öffentlich ausgelobt. Während einer Lesung in der Stadtbücherei Lüdenscheid, die in der Regel in einer Matinee am 1. November stattfindet, wird einer der eingeladenen Autoren für das Stipendium ausgewählt. Dabei hat das Publikum zusätzlich zu den Mitgliedern der Jury eine Stimme.

Preisträger[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]