Ménilmontant (Métro Paris)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Metro-M.svg Ménilmontant
Ménilmontant-quai-rame.jpg
Tarifzone 1
Linie(n) 02Paris m 2 jms.svg
Ort Paris XI, XX
Eröffnung 31. Januar 1903

Ménilmontant ist eine unterirdische Station der Linie 2 der Pariser Métro. Sie befindet sich an der Grenze des 11. zum 20. Arrondissement unterhalb des Boulevard de Ménilmontant.

Die Station wurde am 31. Januar 1903 in Betrieb genommen, als der Abschnitt der Linie 2 von Anvers nach Bagnolet (heute Alexandre Dumas) eröffnet wurde.

Bei dem Metrounfall im Bahnhof Couronnes am 10. August 1903 kamen auch hier sieben Menschen ums Leben.

Literatur[Bearbeiten]

  •  Gérard Roland: Stations de métro. D’Abbesses à Wagram. 2003, ISBN 2862533076.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ménilmontant (Paris Metro) – Sammlung von Bildern
Vorherige Station Métro Paris Nächste Station
Couronnes
← Porte Dauphine
Paris m 2 jms.svg Père Lachaise
Nation →

48.8662112.383626Koordinaten: 48° 51′ 58″ N, 2° 23′ 1″ O