Música Popular Brasileira

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Música Popular Brasileira (kurz MPB) nennt man heute die Popmusik aus Brasilien, wobei „Pop“ tatsächlich mit „populär“ gleichgesetzt werden kann. Die Verbindung zur traditionellen brasilianischen Musik ist dabei ein wichtiges Definitionsmerkmal, wenngleich in verschiedenen Strömungen auch ausländische Stile wie z. B. Rock oder Reggae integriert werden. MPB ist für die Brasilianer „nossa música“, „unsere Musik“, und eng mit dem kulturellen und nationalen Selbstverständnis verbunden. Música Popular Brasileira wird quer durch alle Alters- und Sozialschichten gehört.

Zu bemerken ist dabei auch, dass in Brasilien die in westlichen Kulturen übliche Trennung zwischen Unterhaltungs- und ernster Musik (Música Erudita Brasileira) nicht ganz so stark ausgeprägt ist.

Der Begriff der „Música Popular Brasileira“ kam in den 1960er-Jahren auf, kurz nachdem die Bossa Nova entstand, welche eine eher intellektuelle, studentisch geprägte Musiker- und Hörerszene verband.

Heute ist die Música Popular Brasileira ungeheuer reich an Stilen und der Begriff wird stetig weiter ausgedehnt, indem etablierte Künstler der MPB neue, nur regional bekannte Einflüsse und Stile in ihr Repertoire aufnehmen und diese brasilien- und zum Teil auch weltweit bekannt machen.

Im Gegensatz zu den nur regional bekannten Musikstilen werden die Künstler der Música Popular Brasileira weltweit von großen internationalen Musiklabels vermarktet. Doch auch dies ändert sich im Rahmen der sogenannten „Weltmusik“-Welle: Selbst regionale Stile wie Forró finden inzwischen auch in Europa und Nordamerika eine Hörerschaft.

Wichtige Künstler der Música Popular Brasileira[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Gildo De Stefano: Il popolo del Samba: la vicenda e i protagonisti della musica popolare brasiliana. Mit einem Vorwort von Chico Buarque. Rai-Eri, Rom 2005, ISBN 8839713484
  • Chris McGowan und Ricardo Pessanha: The Brazilian Sound. Samba, Bossa Nova und die Klänge Brasiliens. Planegg 1998 und 1999
  • Giancarlo Mei: Canto Latino: Origine, Evoluzione e Protagonisti della Musica Popolare del Brasile. Stampa Alternativa, Nuovi Equilibri 2004, Geleitwort: Sergio Bardotti (Sonderbeitrag zu Milton Nascimento)
  • Claus Schreiner: Música Popular Brasileira. Darmstadt 1985 u. a., ISBN 3-924777-00-4 (sehr gute Einführung in die Materie)
  • derselbe: Musica Latina. Musikfolklore zwischen Kuba und Feuerland. Frankfurt am Main 1982, ISBN 3-596-22973-1 (enthält viele Kapitel zu brasilianischer Musik)

Weblinks[Bearbeiten]

  • MPB FM (Radiosender aus Rio mit Livestream)
  • Trama.com (zwar kommerzielle Seiten, aber mit vielen Infos zu Künstlern und Möglichkeiten zum Herunterladen von Stücken)