Mārtiņš Karsums

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
LettlandLettland Mārtiņš Karsums Eishockeyspieler
Mārtiņš Karsums
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 2. Februar 1986
Geburtsort Riga, Lettische SSR
Größe 178 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #44
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2004, 2. Runde, 64. Position
Boston Bruins
Spielerkarriere
2000–2001 HK Lido Nafta Riga
2001–2003 Prizma Riga
2003–2006 Moncton Wildcats
2006–2009 Providence Bruins
2009−2010 Tampa Bay Lightning
Norfolk Admirals
2010–2013 Dinamo Riga
seit 2013 HK Dynamo Moskau

Mārtiņš Karsums (* 2. Februar 1986 in Riga, Lettische SSR) ist ein lettischer Eishockeyspieler, der seit Mai 2013 beim HK Dynamo Moskau aus der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Mārtiņš Karsums begann seine Karriere als Eishockeyspieler beim HK Lido Nafta Riga, für den er in der Saison 2000/01 aktiv war. Nach zwei Jahren bei Prizma Riga wechselte der Lette in die kanadische Juniorenliga Quebec Major Junior Hockey League, wo er von 2003 bis 2006 für die Moncton Wildcats auf dem Eis stand. In dieser Zeit wurde er im NHL Entry Draft 2004 in der zweiten Runde als insgesamt 64. Spieler von den Boston Bruins ausgewählt. Nachdem er in den ersten beiden Jahren ausschließlich für deren Farmteam, die Providence Bruins aus der American Hockey League gespielt hatte, gab der Angreifer in der Saison 2008/09 sein Debüt in der National Hockey League für Boston. In sechs Spielen gelang ihm ein Assist. Im Laufe der Spielzeit wurde Karsums gemeinsam mit Matt Lashoff von den Bruins für Mark Recchi an die Tampa Bay Lightning abgegeben, für die er bis zum Saisonende fünf Scorerpunkte, darunter ein Tor, in 18 Spielen erzielte.

In der Spielzeit 2009/10 kam er ausschließlich bei den Norfolk Admirals in der AHL zum Einsatz. Es war zugleich seine ineffektivste Saison in Nordamerika. Im Januar 2010 wurde er in Absprache mit dem Management Tampas an Dinamo Riga aus der Kontinentalen Hockey-Liga ausgeliehen.[1] Im Sommer 2010 und 2012 wurde sein Vertrag jeweils verlängert. Nach Ende der Saison 2012/13 äußerte Karsums den Wunsch, für einen anderen Klub zu spielen und wurde letztlich im Mai 2013 an den HK Dynamo Moskau abgegeben.[2]

International[Bearbeiten]

Für Lettland nahm Karsums im Juniorenbereich an den U18-Junioren-B-Weltmeisterschaften 2001, 2002 und 2003 sowie den U20-Junioren-B-Weltmeisterschaften 2003, 2004 und 2005 und der U20-Junioren-Weltmeisterschaft 2006 teil. Im Seniorenbereich stand er im Aufgebot seines Landes bei den A-Weltmeisterschaften 2008, 2009 und 2010 sowie bei den Olympischen Winterspielen 2010 in Vancouver.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
KHL-Hauptrunde 4 169 57 50 107 171
KHL-Playoffs 2 20 3 3 6 12
NHL-Reguläre Saison 1 24 1 5 6 6
NHL-Playoffs

(Stand: Ende der Saison 2012/13)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. iihf.com, Karsums arrives in Riga
  2. dinamoriga.eu, Karsums transferred to Dynamo Moscow, 6. Mai 2013

Weblinks[Bearbeiten]