MBASIC

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Der Artikel ist quellenlos.

MBASIC ist die Microsoft-BASIC-Implementierung der BASIC-Programmiersprache für das CP/M-Betriebssystem auf dem 8-bit-Intel-8080-Prozessor. MBASIC ist ein Nachfolgeprodukt des ursprünglichen Altair-BASIC-Interpreters, der zu Microsofts ersten Produkten gehörte. MBASIC war eine der zwei Versionen der BASIC Programmiersprache, mit dem der Osborne-1-Computer ausgeliefert wurde. Das simplere, somit aber auch weniger Speicherplatz verbrauchende OBASIC wurde oft mit MBASIC zusammen ausgeliefert.

MBASIC ist ein Interpreter. Der Compiler BASCOM, ebenfalls von Microsoft, verarbeitet jedoch fast die gleiche Sprache. Oft wurde Software unter MBASIC erstellt und getestet und dann anschließend per BASCOM in Maschinensprache übersetzt, die dann ausgeliefert wurde.