MG Baltic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
MG Baltic
Logo
Rechtsform UAB
Gründung 1996
(als UAB „Minvista“)
Sitz Vilnius, LitauenLitauen Litauen
Leitung Darius Mockus
(seit 1996)
Mitarbeiter 2.983 (2012)
Umsatz 452,386 Mio. Euro (2012)
Branche Einzelhandel
Website MGBaltic.lt
"MG Baltic"-Sitz (links)

MG Baltic (von Mockutė Gailė (gestorbene Tochter von D. Mockus)[1] + Baltic) ist einer der größten litauischen Konzerne, 63 Unternehmen. Haupttätigkeiten sind Einzelhandel, Immobilienbranche, Medien und Industrie. Präsident und einziger Aktionär ist Darius Mockus. 2005 erreichte man den Umsatz von 1,562 Mrd. Litas (452,386 Mio. Euro).[2]

Holdings und Gesellschaften[Bearbeiten]

Vorstand[Bearbeiten]

Darius Mockus (Präsident), Raimondas Kurlianskis (Vizepräsident), Artūras Listavičius (Vizepräsident), Rolandas Vingilis (Vizepräsident), Vidas Lazickas und Romanas Raulynaitis.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Interviu su Dariumi Mockumi
  2. „MG Baltic“: apyvarta perkopė 1,5 mlrd. Lt
  3. http://vz.lt/article/2013/6/4/mg-baltic-investment-pelnas-isaugo-tris-kartus#ixzz2XyFUn137