MLB Draft 1971

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der MLB Draft 1971 war der siebte Draft, der von der Major League Baseball veranstaltet wurde. An erster Stelle wurde Danny Goodwin von den Chicago White Sox ausgewählt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Juni-Draft war einer der erfolgreichsten überhaupt. In der regulären Phase wurden die zukünftigen MLB-All-Stars Jim Rice in der ersten Runde von den Boston Red Sox, George Brett in der zweiten Runde von den Kansas City Royals, Ron Guidry in der dritten Runde von den New York Yankees, Rick Rhoden in der ersten Runde von den Los Angeles Dodgers, Mike Schmidt in der zweiten Runde von den Philadelphia Phillies und Keith Hernandez in der 42. Runde von den St. Louis Cardinals ausgewählt. In der zweiten Phases des Drafts wurden mit Burt Hooton von den Chicago Cubs in der ersten Runde, Steve Rogers von den Montreal Expos ebenfalls in der ersten Runde und Steve Busby von den Kansas City Royals in der zweiten Runde drei weitere spätere All-Stars gewählt.

Da er sich mit den White Sox finanziell nicht einigen konnte, war Danny Goodwin der erste Spieler, der an erster Stelle gedraftet wurde, aber anschließend keinen Vertrag erhielt. Im Jahr 1975 erhielt aber eine zweite Chance. Mit Archie Manning, Steve Bartkowski und Joe Theismann wurden zudem drei spätere NFL-Stars gedraftet.

Erstrundenwahlrecht[Bearbeiten]

= All-Star = Baseball Hall of Famer
Pick Spieler Mannschaft Position Schule
1 * Danny Goodwin Chicago White Sox C Peoria, Illinois
2 Jay Franklin San Diego Padres RHP Vienna, Virginia
3 Tom Bianco Milwaukee Brewers SS Elmont, New York
4 * Condredge Holloway Montreal Expos SS Huntsville, Alabama
5 Roy Branch Kansas City Royals RHP St. Louis, Missouri
6 Roy Thomas Philadelphia Phillies RHP Lompoc, Kalifornien
7 Roger Quiroga Washington Senators RHP Galveston, Texas
8 Ed Kurpiel St. Louis Cardinals 1B-LHP Hollis, New York
9 David Sloan Cleveland Indians RHP Santa Clara, Kalifornien
10 Taylor Duncan Atlanta Braves SS Sacramento, Kalifornien
11 Tom Veryzer Detroit Tigers SS Islip, New York
12 Dave Cheadle New York Yankees LHP Asheville, North Carolina
13 Neil Rasmussen Houston Astros SS Arcadia, Kalifornien
14 Richard Puig New York Mets 2B Tampa, Florida
15 Jim Rice Boston Red Sox OF Anderson, South Carolina
16 Jeff Weheimer Chicago Cubs RHP Indianapolis, Indiana
17 William Daniels Oakland Athletics RHP Detroit, Michigan
18 Frank Riccelli San Francisco Giants LHP Syracuse, New York
19 Terry Whitfield New York Yankees OF Blythe, Kalifornien
20 Rick Rhoden Los Angeles Dodgers RHP Boynton Beach, Florida
21 Dale Soderholm Minnesota Twins SS Miami, Florida
22 Craig Reynolds Pittsburgh Pirates SS Houston, Texas
23 Randy Stein Baltimore Orioles RHP Pomona, Kalifornien
24 * Mike Miley Cincinnati Reds SS New Orleans, Louisiana

* Hat keinen Vertrag unterschrieben

Weblinks[Bearbeiten]