MPEG Audio Decoder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

MAD ist ein MPEG-Audio-Decoder von Underbit Technologies. Untergebracht in einer Programmbibliothek, ist seine Aufgabe die Umwandlung von MPEG-komprimierten Audiodaten in ein binär codiertes analoges Signal (PCM), das dann von Programmen, die MAD benutzen, weiterverwendet (zum Beispiel abgespielt) werden kann.

Unterstützte Formate[Bearbeiten]

MAD kann folgende Formate decodieren:

MPEG-1 Audio
Wird unter anderem im populären Audioformat MP3 verwendet.
MPEG-2 Audio
Findet unter anderem in DVD-Videos Verwendung.
MPEG-2.5 Audio
Kein von der MPEG oder der ISO standardisiertes Format sondern eine von einem Institut der Fraunhofer-Gesellschaft entworfene Erweiterung von MPEG-2.

Besonderheiten[Bearbeiten]

Keine Gleitkommazahl-Berechnungen[Bearbeiten]

MAD verzichtet bei sämtlichen für den Decodier-Vorgang nötigen Berechnungen auf Gleitkommazahlen. Dieses Verhalten prädestiniert MAD für die Verwendung auf sogenannten embedded systems und anderen Computern, die ohne Gleitkommaeinheiten auskommen müssen.

Open-Source-Lizenz[Bearbeiten]

MAD wird unter den Bedingungen der Open-Source-Lizenz GPL Version 2 veröffentlicht, welche Programmierern, die MAD benutzen oder von MAD lernen wollen, viele Freiheiten bietet. Außerdem erlaubt diese Art der Lizenzierung anderen Programmierern, MAD zu erweitern. Dadurch ist garantiert, dass das Projekt gepflegt und aktuell gehalten wird.

Programme, die MAD nutzen[Bearbeiten]

Dies ist eine Auswahl von populären Anwendungen, die MAD nutzen oder denen es zugrunde liegt:

Eine vollständigere Auflistung gibt es auf der Webseite des Herstellers.

Weblinks[Bearbeiten]