MTS-System

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das MTS-System war ein um 1919 eingeführtes, absolutes, mechanisches Einheitensystem in Frankreich, das auf den Basiseinheiten Meter (m), Tonne (t) und Sekunde (s) fußte. Abgeleitete Einheiten waren unter anderem Ster für das Volumen, Sthen für die Kraft und Pièze für den Druck.

Mit der Entwicklung des Internationalen Einheitensystems verlor es an Bedeutung und ging schließlich in diesem auf.