MTV3

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
MTV3
Senderlogo
Mtv3 new logo.svg
Allgemeine Informationen
Empfang: Analog: Kabel, Satellit
Digital: DVB-T, DVB-C, DVB-S, IPTV
Eigentümer: Bonnier, Proventus
Sendebeginn: 13. August 1957
Rechtsform: Privatrechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Website: mtv3.fi
Liste von Fernsehsendern

MTV3 ist ein privater finnischer Fernsehsender, betrieben von Bonnier und Proventus. MTV steht für Mainos-Televisio (Werbe-TV). Der Marktanteil betrug 2010 21,6 %[1]. Das Logo von MTV3 ist das Auge einer Eule, welches das ältere Eulenlogo 2003 ablöste.

MTV3 ist einer der vier finnischsprachigen Sender (neben den beiden YLE-Sendern und Nelonen), die Finnland landesweit abdecken.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 13. August 1957 wurde MTV3 als MTV unter der Firma Oy Mainos-TV-Reklam Ab gegründet, und ist somit der drittälteste private Fernsehsender Europas. Anfangs bestand das Programm von MTV nur aus Sendezeit auf einem geteilten Sender, bis 1986 Kolmoskanava (TV3) in Zusammenarbeit mit YLE und Nokia entstand. 1993 übernahm MTV die TV3-Anteile von YLE und Nokia. Alma Media Oy verkaufte MTV und die Tochtersender MTV3+, SubTV, Urheilukanava und Radio Nova 2005 an die schwedische Gruppe Bonnier und Proventus.

2006 wurden mehrere digitale Fernsehsender gestartet: MTV3 Max, MTV3 Leffa, MTV3 Fakta und Subtv Juniori.

Programm[Bearbeiten]

Ausgestrahlt werden neben finnischen auch internationale Serien und Shows, beispielsweise:

MTV3 hat einen Jugend-Ableger namens Sub, einen Sportsender namens Urheilukanava sowie weitere Tochtersender: MTV3+ und Radio Nova.

Der digitale Satelliten-Kanal TV Finland wird gemeinsam mit YLE betrieben.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.finnpanel.fi/tulokset/tv/vuosi/share/2010/10plus.html