MTV Movie Awards 2000

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die MTV Movie Awards 2000 wurden am 3. Juni 2000 verliehen. Erfolgreichster Film wurde Matrix mit drei Auszeichnungen. Der Austragungsort der Awardshow war Culver City, Kalifornien.

Moderator[Bearbeiten]

Durch die Gala führte: Sarah Jessica Parker

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Statistik
(aufgeführt werden Filme mit mehr als einer Nominierung)
N=Nominierung; S=Sieg
Film N S
Matrix 6 3
Austin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung 6 2
Eiskalte Engel 5 2
The Sixth Sense 4 1
American Pie 4 0
Big Daddy 3 1
Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung 3 1
10 Dinge, die ich an Dir hasse 2 1
American Beauty 2 0
Boys Don’t Cry 2 0
Der talentierte Mr. Ripley 2 0
Scream 3 2 0
Ungeküsst 2 0

Bester Film[Bearbeiten]

Matrix (The Matrix)

Bester Schauspieler[Bearbeiten]

Keanu ReevesMatrix (The Matrix)

Beste Schauspielerin[Bearbeiten]

Sarah Michelle GellarEiskalte Engel (Cruel Intentions)

Bester Nachwuchsschauspieler[Bearbeiten]

Haley Joel OsmentThe Sixth Sense

Beste Nachwuchsschauspielerin[Bearbeiten]

Julia Stiles10 Dinge, die ich an Dir hasse (10 Things I Hate About You)

Bestes Paar[Bearbeiten]

Mike Myers & Verne TroyerAustin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung (Austin Powers: The Spy Who Shagged Me)

Bester Filmschurke[Bearbeiten]

Mike MyersAustin Powers – Spion in geheimer Missionarsstellung (Austin Powers: The Spy Who Shagged Me)

Bester Filmkomiker[Bearbeiten]

Adam SandlerBig Daddy

Beste Musik-Sequenz[Bearbeiten]

Trey Parker & Matt StoneSouth Park: Der Film – größer, länger, ungeschnitten (South Park: Bigger, Longer & Uncut)

Bester Filmkuss[Bearbeiten]

Selma Blair & Sarah Michelle GellarEiskalte Engel (Cruel Intentions)

Beste Action-Sequenz[Bearbeiten]

Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung (Star Wars: Episode I – The Phantom Menace)

Beste Kampf-Sequenz[Bearbeiten]

Laurence Fishburne vs. Keanu ReevesMatrix (The Matrix)

Sonstige Awards[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]