MVV Maastricht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
MVV
Logo
Voller Name Maatschappelijke Voetbal
Vereniging Maastricht
Gegründet 2. April 1902
Stadion Stadion De Geusselt
Plätze 10.000
Präsident NiederlandeNiederlande Joseph Goumans
Trainer NiederlandeNiederlande René Trost
Homepage www.mvv.nl
Liga Eerste Divisie, Niederlande
2012/13 5. Platz
Heim
Auswärts

MVV Maastricht (voller Name: Maatschappelijke Voetbal Vereniging Maastricht) oder kurz MVV ist ein Fußballverein aus der Stadt Maastricht in der Provinz Limburg in den Niederlanden und wurde am 2. April 1902 gegründet. Derzeit spielt die erste Mannschaft in der zweitklassigen niederländischen Eerste Divisie. Die Heimspiele werden im Stadion De Geusselt ausgetragen, das 10.000 Zuschauer fasst.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 2. April 1902 wurde unter dem Namen MVC (Maastricht Voetbal Club) der erste Maastrichter Fußballverein gegründet. Nach mehreren Umbenennungen heißt der Verein seit 1908 offiziell MVV (Maatschappelijke Voetbal Vereniging). Als 1956 die Ehrendivision gegründet wurde konnte sich der MVV zur Teilnahme als Gründungsmitglied qualifizieren. Ihre besten Platzierungen gelangen den Maastrichter gleich in den beiden ersten Spielzeiten mit einem 4. und 5. Platz. Anschließend tauchte der MVV kaum noch im oberen Tabellendrittel auf und kam zum Saisonende nicht mehr über Plätze bestenfalls im Mittelfeld hinaus. Herausragender Spieler der 1960er und 70er Jahre war Willy Brokamp. Der Stürmer galt zu seiner Zeit als einer der besten und erzielte für Maastricht in zwölf Spielzeiten 139 Tore. Zwei Jahre nach seinem Wechsel zu Ajax Amsterdam stieg der Verein 1976 erstmals in die zweite Liga ab. Zwei Jahre später gelang der Wiederaufstieg in die Ehrendivision. In diesem Takt verliefen auch später über Jahre die Höhen und Tiefen des Maastrichter Vereins: 1982 Abstieg, 1984 Aufstieg, 1986 der nächste Abstieg und 1988 der neuerliche Wiederaufstieg. Dann konnte sich der MVV bis 1995 in der ersten Liga halten. Bekannte Spieler dieser Zeit waren z. B. Erik Meijer und Eric Gerets. Unter Trainer Sef Vergoossen wurde die Mannschaft 1992 aufgrund des attraktiven Offensivfußballs zum "Team des Jahres" gewählt. Nach dem Abstieg 1995 brauchte der MVV abermals zwei Jahre um wieder in die erste Liga zurückzukehren. Im Jahr 2000 stieg Maastricht erneut ab und feierte sein 100-jähriges Vereinsjubiläum am 2. April 2002 als Zweitligist. Eine Rückkehr in die Eredivisie gelang bislang nicht mehr (Stand: Saison 2012/13).

Fans[Bearbeiten]

Die Anhänger des MVV gelten in den Niederlanden als sehr heißblütig. In den 1980er und 90er Jahren wurde die Ultra-Fangruppe Angel-Side bedeutsam. Ihr Name ist übernommen vom gleichnamigen Fanblock des Stadions, der nach dem Erzengel Gabriel benannt ist, der das Wappen von Maastricht ziert und davon abgeleitet auch das des Vereins. Sie waren bei jedem Spiel des MVV anzutreffen und bekannt dafür, bei jeder Gelegenheit Unruhe zu stiften. Aufgrund der verschärften niederländischen Gesetzgebung bezüglich Hooligans in Stadien und den schlechten Leistungen der Mannschaft gilt die Fangruppe heute als gebändigt. Bedingt durch die sportlichen Misserfolge stand es auch finanziell schlecht um den Verein. Im Jahr 2003 wurde deshalb im Maastrichter Rathaus über die Kommunalanleihe diskutiert. Bürgermeister Leers wollte die finanzielle Unterstützung für den Fußballverein beenden, was den Bankrott des MVV zur Folge gehabt hätte. Zahlreiche Vereinsanhänger versammelten sich daraufhin rund um das Rathaus, warfen Flaschen und Steine und versuchten teilweise in das Gebäude einzudringen.

Ehemalige bekannte Spieler[Bearbeiten]

(Auswahl)

Name des Spielers Zeitraum Bemerkung
NiederlandeNiederlande Wilfred Bouma 1996–1998 • ehemaliger niederländischer Nationalspieler
• mehrfacher niederländischer Meister mit PSV Eindhoven
NiederlandeNiederlande Willy Brokamp 1964–1974 • ehemaliger niederländischer Nationalspieler
• 1973 zusammen mit Cas Janssens Torschützenkönig der Eredivisie
BelgienBelgien Eric Gerets 1984–1985 • ehemaliger belgischer Nationalspieler
NiederlandeNiederlande Denny Landzaat 1996–1999 • ehemaliger niederländischer Nationalspieler
• u. a. für Ajax Amsterdam und Feyenoord Rotterdam aktiv
NiederlandeNiederlande Erik Meijer 1991–1993 • ehemaliger niederländischer Nationalspieler
• in Deutschland u. a. für KFC Uerdingen 05, Bayer 04 Leverkusen und Hamburger SV aktiv
NiederlandeNiederlande Dick Nanninga 1982–1986 • ehemaliger niederländischer Nationalspieler
DanemarkDänemark Kenneth Perez 1997–1999 • ehemaliger dänischer Nationalspieler
• u. a. für Ajax Amsterdam und PSV Eindhoven aktiv
NiederlandeNiederlande Rein van Duijnhoven 1994–1999 • in Deutschland zwischen 1999 und 2006 für VfL Bochum aktiv

Maastrichts Trainer[Bearbeiten]

(unvollständig)

Name des Trainers Zeitraum Bemerkung
NiederlandeNiederlande George Knobel 1969–1973,
1976–1978

1978 Aufstieg
NiederlandeNiederlande Frans Körver 1986–1989
1995–1998
1988 Aufstieg
1997 Aufstieg
NiederlandeNiederlande Sef Vergoossen 1989–1995
1995–1998 Sportdirektor
1995 Abstieg
.
NiederlandeNiederlande Andries Jonker 2004–2006
NiederlandeNiederlande Robert Maaskant 2007–2008
TurkeiTürkei Fuat Çapa Juli 2009 – Februar 2010
NiederlandeNiederlande René Trost Juli 2010–