M 15 (Ukraine)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/UA-M
Fernstraße M15 in der Ukraine
M 15 (Ukraine)
 Tabliczka E94.svg
Karte
M 15 (Ukraine)
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 244,4 km

Oblaste:

Die M 15 ist eine Fernstraße von „internationaler Bedeutung“ in der Ukraine. Sie führt von Odessa in südwestliche Richtung nach Ismajil an der Donau, die hier zugleich die Staatsgrenze mit Rumänien bildet. Vor 1991 war die Strecke hauptsächlich ein Abschnitt der A 290 im sowjetischen Fernstraßennetz. Sie ist Teil der Europastraße 94, die jedoch bei Kyrnytschky in Richtung Bolhrad und Moldawien abzweigt. Zwischen Majaky und Starokosatsche verläuft bei Palanca ein kurzer Streckenabschnitt der M 15 über moldawisches Staatsgebiet.

Verlauf[Bearbeiten]

0 km Odessa
24 km Majaky (bei Biljajiwka)
42 km Palanca (Moldawien)
54 km Starokosatsche
70 km Monaschi
106 km Sarata
130 km Tatarbunary
149 km Strumok
184 km Kyrnytschky, Abzweig nach Bolhrad, E 94 nach Vulcănești (Moldawien) und Constanța (Rumänien)
197 km Suworowe
227 km Ismajil