Maccabi Haifa (Basketball)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maccabi Haifa B.C.
Champions!
Spitzname The Greens
Gegründet 1953
Halle Romema Arena
(5.000 Plätze)
Homepage http://www.mhbasket.co.il/
Präsident Jeff Rosen
Trainer Danny Franco
Liga Ligat ha'Al
Farben grün und weiß
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts.svg
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Kit shorts.svg
Auswärts
Erfolge
Israelischer Meister 2013

Maccabi Haifa B.C. ist ein israelischer Basketballverein aus Haifa. Der Klub ist Teil des Sportvereins Maccabi Haifa, dessen Fußballverein das Aushängeschild ist.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Verein wurde 1953 gegründet und ist damit einer der Ältesten im 1948 gegründeten Israel. Maccabi ist Gründungsmitglied der ersten Liga, der Ligat ha'Al. Der Klub tat sich in der Liga von Beginn an schwer, gegen die Konkurrenz aus Holon, den Stadtrivalen Hapoel und den beiden Teams aus Tel Aviv. Die Mannschaft war im Kampf um den Titel chancenlos.

1971 und 1985 verlor Maccabi jeweils das israelische Pokalfinale gegen Serienmeister Maccabi Tel Aviv.

Das sportliche Niveau nahm bei Maccabi in den 1990er Jahren stetig ab. 1993 stieg der Klub ab, zwei Jahre später war man in der dritten Liga angekommen. Im Jahr 1999 feierte man die Rückkehr in die Ligat ha'Al. Nach anfänglich guten Leistungen und diversen Play-Off-Teilnahmen folgten Abstiege und Wiederaufstiege. 2008 stieg Maccabi letztmals auf und spielt seitdem in der ersten Liga.

2009 und 2013 verlor der Klub erneut zwei Finalspiele im Pokalwettbewerb. Statt dessen gewann man aber 2013 das Meisterschaftsendspiel gegen Maccabi Tel Aviv.

Halle[Bearbeiten]

Der Verein trägt seine Heimspiele in der 5.000 Plätze umfassenden Romema Arena aus.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Israelischer Meister 2013
  • Israelischer Vizemeister 2009
  • 4x israelischer Pokalfinalist

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]