Macchi M.52

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Macchi M.52
Macchi M.52
Typ: Wasserflugzeug
Entwurfsland: Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien
Hersteller: Macchi
Erstflug: 1927
Stückzahl: 4

Die Macchi M.52 ist ein Wasserflugzeug des italienischer Flugzeugherstellers Aermacchi.

Geschichte[Bearbeiten]

Die mit Schwimmkörpern (engl. Floats) ausgerüstete Maschine war für die Teilnahme an der Schneider-Trophy – einem Wettbewerb speziell für Wasserflugzeuge und Flugboote – konstruiert worden. Als beim Rennen 1927 zwei Maschinen ausschieden, wurde der Typ zur M.52R mit kleinerer Spannweite weiterentwickelt. Beim Rennen 1929 belegte dieser Typ den zweiten Platz mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 457,38 km/h.[1] Angetrieben wurde es von einem 12-Zylinder-Motor Fiat AS.3 mit 1000 PS.[2]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. A Concise History of Air Racing
  2. The Aeronautical journal. Band 76, Royal Aeronautical Society.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Macchi M.52 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien