Mach’ mich an, verdammt nochmal!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen eingetragen. Beteilige Dich an der Verbesserung dieses Artikels, und entferne diesen Baustein sowie den Eintrag zum Artikel, wenn Du der Meinung bist, dass die angegebenen Mängel behoben wurden. Bitte beachte dazu auch die Richtlinien des Themenbereichs und die dort vereinbarten Mindestanforderungen.

Mängel: In diesem Artikel fehlen die Handlung, der Produktionshintergrund und die Kritiken. Nobart 10:18, 7. Nov. 2011 (CET)Vorlage:QS-FF/Wartung/Parameter
Filmdaten
Deutscher Titel Mach’ mich an, verdammt nochmal![1]
Originaltitel Få meg på, for faen
Produktionsland Norwegen
Originalsprache Norwegisch
Erscheinungsjahr 2011
Länge 75 Minuten
Stab
Regie Jannicke Systad Jacobsen
Drehbuch Jannicke Systad Jacobsen,
Olaug Nilssen (Buch)
Produktion Brede Hovland
Musik Ginge Anvik
Kamera Marianne Bakke
Schnitt Zaklina Stojcevska
Besetzung

Mach’ mich an, verdammt nochmal! (Originaltitel Få meg på, for faen; englischer Titel: Turn Me On, Dammit!) ist ein norwegischer Film aus dem Jahr 2011. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Jugendbuch von Olaug Nilssen und war zugleich das Spielfilmdebüt der norwegischen Regisseurin Jannicke Systad Jacobsen.

Der Film lief 2011 als bis dahin erster norwegischer Film im Hauptwettbewerb des 2002 gegründeten Tribeca Film Festival in New York City und gewann dort den Preis für das beste Drehbuch.[1][2]

Der Kinostart in Deutschland war der 8. Mai 2014[3] und die deutsche Fassung wurde am 7. November 2014 auf DVD[4] und Blu-ray[5] veröffentlicht.

Handlung[Bearbeiten]

Der Film zeigt das Leben der 15-jährigen Alma, die in einer verschlafen wirkenden Kleinstadt in Westnorwegen wohnt. Die Handlung thematisiert die erste Liebe, erste sexuelle Entdeckungen und deren Komplikationen, Ablehnung und Mobbing.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Mach’ mich an, verdammt nochmal! Nordische Filmtage Lübeck, abgerufen am 4. November 2011.
  2. "Få meg på, for faen" zum Hauptwettbewerb des Tribeca Filmfestivals. Norwegische Botschaft in Berlin, abgerufen am 4. November 2011.
  3. Turn Me On (2011) - Release Info - IMDb. Abgerufen am 21. September 2014.
  4. AL!VE AG - Vertrieb - Entertainmentbranche (DVD). Abgerufen am 21. September 2014.
  5. AL!VE AG - Vertrieb - Entertainmentbranche (Blu-ray). Abgerufen am 21. September 2014.