Maciej Bodnar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maciej Bodnar bei der Tour Down Under 2009

Maciej Bodnar (* 7. März 1985 in Oława) ist ein polnischer Radrennfahrer.

Maciej Bodnar begann seine Karriere 2005 bei dem Continental Team Moser-AH-Trentino, wo er aber nur diese Saison fuhr. In der Saison 2006 wurde er polnischer Zeitfahrmeister der U23-Klasse und nahm im Herbst an den Straßen-Radweltmeisterschaften in Salzburg teil. Beim U23-Zeitfahren wurde er nur 45. und im Straßenrennen belegte er den 84. Rang. 2007 verteidigte Bodnar seinen nationalen Zeitfahrtitel. Außerdem gewann er wenig später den Grand Prix Bradlo.

2014 wurde Bodnar mit dem Verdienstkreuz der Republik Polen in Bronze ausgezeichnet.[1]

Erfolge[Bearbeiten]

2006
  • PolenPolen Polnischer Meister - Einzelzeitfahren (U23)
2007
2009
  • PolenPolen Polnischer Meister - Einzelzeitfahren
2010
2012
  • PolenPolen Polnischer Meister - Einzelzeitfahren
2013
  • PolenPolen Polnischer Meister - Einzelzeitfahren
2014

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatWolfgang Brylla: Verdienstkreuz in Gold für Weltmeister Kwiatkowski. radsport-news.com, 23. Oktober 2014, abgerufen am 24. Oktober 2014.