Maciste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Maciste ist eine vom italienischen Dichter und Schriftsteller Gabriele D'Annunzio erfundene Heldengestalt mit herkulischen Kräften aus der Geschichte Karthagos.

Im Film wurde sie erstmals in Giovanni Pastrones Monumentalfilmklassiker Cabiria (1914) von Bartolomeo Pagano verkörpert. Von 1915 bis 1927 entstanden 25 weitere Maciste-Filme mit Pagano in dieser Rolle

Eine Wiederbelebung erfuhr die Figur des Maciste in den sogenannten Sandalenfilmen der 1960er Jahre. Dabei eilte Maciste bedrängten Menschen auch in geografisch und historisch weit entfernten Räumen zu Hilfe. In den deutschsprachigen Fassungen verlor er mehrfach seine Identität, da der Verleih einen Titel ohne den Namen wählte.

Filme[Bearbeiten]

Maciste alpino (1916)

Filmdokumentation[Bearbeiten]

  • Kino kolossal – Hercules, Maciste & Co. Dokumentarfilm von Hans-Jürgen Panitz, Deutschland/Schweiz 2000, 60 Minuten

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.deutsches-filminstitut.de/filme/f016712.htm