Maclear (Südafrika)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maclear
Maclear (Südafrika)
Maclear
Maclear
Koordinaten 31° 4′ S, 28° 21′ O-31.07138888888928.355833333333Koordinaten: 31° 4′ S, 28° 21′ O
Basisdaten
Staat Südafrika

Provinz

Ostkap
Distrikt Joe Gqabi
Gemeinde Elundini
Höhe 1257 m
Einwohner 8559 (2011)
Gründung 1876

Maclear ist eine Stadt in der südafrikanischen Provinz Ostkap. Sie ist Verwaltungssitz der Gemeinde Elundini im Distrikt Joe Gqabi.

Geographie[Bearbeiten]

Maclear hat 8559 Einwohner.[1] Am Ostrand der Stadt fließt der Mooi River (auch Nqanqaru). Südwestlich liegt die Stadt Ugie. Die Stadt liegt in den Vorbergen (Foothills) der Drakensberge.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Stadt wurde 1876 gegen Ende der Grenzkriege als Militärlager unter dem Namen Nqanqaru Drift gegründet. 1882 wurde der Ort nach dem südafrikanischen Astronom Sir Thomas Maclear (1794–1879) benannt, der die Kapkolonie vermessen hatte. 1916 erhielt Maclear Gemeindestatus.

Maclear lag nahe dem 1994 aufgelösten Homeland Transkei.

Wirtschaft und Verkehr[Bearbeiten]

Zu den Erwerbszweigen gehört der Tourismus. Darunter sind Personen, die Forellen fischen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören Felsmalereien der San und die Sivewright Bridge, ein Sandstein-Viadukt der Bahnstrecke.[2]

Maclear liegt an der Kreuzung der Regionalstraßen R56, die Ugie und Elliott und Matatiele verbindet, und R396, die von Barkly East im Westen zur N2 im Osten führt. Erwas östlich der Stadt liegt der Maclear Airport. Maclear ist Endpunkt einer langen Nebenbahn, die im westlich gelegenen Sterkstroom beginnt und nur im Güterverkehr bedient wird.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011, abgerufen am 7. September 2013
  2. Sehenswürdigkeiten in Maclear (englisch), abgerufen am 7. September 2013