Madeleine Gustafsson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Madeleine Gustafsson
Madeleine Gustafsson

Madeleine Gustafsson im dänischen Meisterschaftsfinale 2009

Spielerinformationen
Voller Name Madeleine Anette Gustafsson
Spitzname „Madde“
Geburtstag 12. August 1980
Geburtsort Eskilstuna, Schweden
Staatsbürgerschaft SchwedenSchweden schwedisch
Körpergröße 1,82 m
Spielposition Torwart
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
00000000 SchwedenSchweden Skånela IF
0000–2006 SchwedenSchweden Skövde HF
2006–2008 DanemarkDänemark FCK Håndbold
2008–2010 DanemarkDänemark Aalborg DH
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
SchwedenSchweden Schweden 148 (0)[1]

Stand: Nationalmannschaft 23. März 2012

Madeleine Anette Gustafsson (* 12. August 1980 in Eskilstuna; geborene Madeleine Anette Grundström) ist eine ehemalige schwedische Handballspielerin.

Die 1,82 m große Torhüterin spielte zuletzt für den dänischen Erstliga-Club Aalborg DH. Mit Aalborg stand sie im Final um die dänische Meisterschaft der Saison 2008/09, scheiterte dort jedoch an Viborg HK. Ab September 2009 fiel sie wegen einer Rückenverletzung langfristig aus.[2] Aufgrund dieser Verletzung musste Gustafsson 2010 ihre Karriere beenden.[3]

Für die schwedische Nationalmannschaft bestritt Gustafsson 148 Länderspiele. Mit dem Drei-Kronen-Team nahm sie an den Olympischen Spielen 2008 teil.

Am 27. Juni 2009 heiratete Madeleine den Handballspieler Mattias Gustafsson.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik des schwedischen Handballverbandes (PDF; 71 kB)
  2. sporten.tv2.dk: Rygskade holder Aalborg-keeper ude, abgerufen am 23. Juni 2013
  3. Flere spillere får ikke forlænget hos ADH
  4. www.marsta.nu Handbollsbröllop för Gustafsson och Grundström (schwedisch) vom 29. Juni 2009, abgerufen am 8. April 2014