Mademoiselle Mars

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mademoiselle Mars, Kupferstich von Claude Niquet nach einem Gemälde von Eugène Devéria

Anne-Françoise-Hippolyte Boutet, besser bekannt als Mademoiselle Mars (* 19. Februar 1779 in Paris; † 20. März 1847 ebenda), war eine französische Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Sie war die Tochter des Schauspielers Monvel (bürgerlich Jacques-Marie Boutet) und Jeanne-Marguerite Salvetat (auch bekannt als Madame Mars). Sie trat 1795 dank der Hilfe der Schauspielerin Louise Contat der Comédie-Française bei. Ihre Karriere verlief sehr erfolgreich. Sie bildete auch Schauspieler wie Charlotta Eriksson und Emilie Högquist aus.

Mademoiselle Mars stand auch während der Schlacht um Hernani auf der Bühne.