Madison Kodiaks

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Madison Kodiaks
Gründung 1999
Auflösung 2000
Geschichte Madison Kodiaks
1999 – 2000
Kalamazoo Wings
seit 2000
Standort Madison, Wisconsin
Liga United Hockey League

Die Madison Kodiaks waren eine US-amerikanische Eishockeymannschaft aus Madison, Wisconsin. Das Team spielte in der Saison 1999/2000 in der United Hockey League.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Mannschaft wurde 1999 als Franchise der United Hockey League gegründet. Das Team befand sich im Besitz von 14 Einzelpersonen und wurde als Nachfolger der Madison Monsters angesiedelt. Ihre einzige Spielzeit beendeten die Kodiaks auf dem dritten Platz der Western Division. In den anschließenden Playoffs um den Colonial Cup scheiterten sie nach einem Sieg über die Rockford IceHogs in der zweiten Runde am späteren Meister Flint Generals in der Best-of-Seven-Serie mit 2:4 Siegen. Anschließend wurde das Team nach Kalamazoo, Michigan umgesiedelt, wo es unter dem Namen Kalamazoo Wings am Spielbetrieb der UHL teilnahm. Dort füllte das Team die Lücke, die vom Traditionsclub Michigan K-Wings aus der International Hockey League im selben Jahr hinterlassen worden war.

Saisonstatistik[Bearbeiten]

Abkürzungen: GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden, OTL = Niederlagen nach Overtime SOL = Niederlagen nach Shootout, Pts = Punkte, GF = Erzielte Tore, GA = Gegentore, PIM = Strafminuten

Saison GP W L T OTL SOL Pts GF GA Platz Playoffs
1999/00 74 35 33 6 76 254 276 3., Western Niederlage in der zweiten Runde

Team-Rekorde[Bearbeiten]

Karriererekorde[Bearbeiten]

Spiele: 74 KanadaKanada Brad Englehart, KanadaKanada Andy Faulkner, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brian Wilson
Tore: 43 KanadaKanada Jim Duhart
Assists: 74 KanadaKanada Josh Boni
Punkte: 99 KanadaKanada Josh Boni
Strafminuten: 241 KanadaKanada Steve Parsons

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]