Madison Violet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Madison Violet
Madison Violet beim Folk im Schlosshof 2011
Madison Violet beim Folk im Schlosshof 2011
Allgemeine Informationen
Genre(s) Folk
Gründung 1999
Website www.madisonviolet.com

Madison Violet ist ein Folk-Duo aus Toronto, Kanada. Es besteht aus den Sängerinnen und Songschreiberinnen Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac.

Geschichte[Bearbeiten]

MacIsaac und MacEachern begegneten sich zum ersten Mal in einem Künstlertreff in Toronto, als MacEachern Mitglied der Band Zoebliss war. MacIsaac wurde für kurze Zeit ebenfalls Mitglied dieser Band, und das Paar arbeitete weiter zusammen, als sich Zoebliss 1999 auflöste. Zunächst nannten sie sich Madviolet; später benannten sie sich in Madison Violet um.[1]

Sie veröffentlichten in Kanada drei Alben im Eigenverlag und erhielten für ihr viertes Album No Fool for Trying einen Vertrag bei True North Records[2]. In Deutschland stehen sie bei Lake/India Records unter Vertrag.[3]

Das Duo geht immer wieder auf umfangreiche Tourneen durch Kanada, Europa und Australien. 2009 erhielten sie den Canadian Folk Award als „Best Vocal Group“, und 2010 gewannen sie den John Lennon Songwriting Contest im Bereich Folk .[4] Lisa MacIsaac ist die Schwester des Geigers Ashley MacIsaac.[1]

Diskografie[Bearbeiten]

Madison Violet beim Folk im Schlosshof 2011

Alben[Bearbeiten]

  • Mad Violet EP (2002)
  • Worry The Jury (2004)
  • Caravan (2006)
  • No Fool For Trying (2009)
  • The Good In Goodbye (2011)

Singles[Bearbeiten]

  • Light It Up (2004)
  • Wake Up (2005)
  • Crying (2009)

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2005 ECMA- (East Coast Music Awards-) Nominierung (Best New Artist)[5]
  • 2005 ECMA-Nominierung (Pop Recording of the Year / Worry The Jury)[6]
  • 2007 ECMA-Nominierung (Group Recording of the Year / Caravan)
  • 2008 ECMA-Nominierung (Folk Recording of the Year / Caravan)[7]
  • 2008 Canadian Folk Award nomination (Best Vocal Group)
  • 2009 Canadian Folk Award - (Best Vocal Group)[8]
  • 2011 Independent Music Awards - Folk/Singer-Songwriter „Song of the year“ für The Random and Small of My Heart

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b "Musical duo: Brenley MacEachern and Lisa MacIsaac". Xtra!, June 5, 2008.
  2. http://rockinthebluesfromcanada.blogspot.com/2009/03/true-north-records-signs-madison-violet.html
  3. http://www.india-records.de/artists/kategorie/madison-violet/
  4. John Lennon Songwriting Contest
  5. http://www.soulshine.ca/news/newsarticle.php?nid=1406
  6. http://www.soulshine.ca/news/newsarticle.php?nid=1406
  7. http://www.paquinentertainment.com/newsletter/0801/
  8. http://www.ottawacitizen.com/entertainment/Winners+Canadian+Folk+Music+Awards+represent+nation+diversity/2252126/story.html

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Madison Violet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien