Mae

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Mae (Begriffsklärung) aufgeführt.
Mae
Allgemeine Informationen
Genre(s) Alternative Rock, Indie Rock
Gründung 2001
Website whatismae.com
Aktuelle Besetzung
Gesang, Gitarre
Dave Elkins
Gitarre
Zach Gehring
Schlagzeug
Jacob Marshall

Mae ist eine Rockband aus Norfolk, Virginia. Gegründet wurde die Band 2001 von Sänger und Gitarrist Dave Elkins.

Der Name ist eine Abkürzung für Multi-sensory Aesthetic Experience.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Band entstand im Jahr 2001, als Dave Elkins und Jacob Marshall ihren ersten Song Embers and Envelopes schrieben und an verschiedene Musiklabels sendeten. Tooth and Nail Records wurde 2003 auf die Band aufmerksam und nahm Mae unter Vertrag. Kurz darauf erschien das erste Album Destination: Beautiful. Im Jahr 2005 folgte bereits das zweite Studioalbum The Everglow. Mit diesem Album ging die Band auf eine ausgedehnte US-Tour und spielte viele Konzerte auf der Vans Warped Tour. Mit Aufnahmen dieser Konzerte erschien The Everglow im Jahr 2006 erneut. Das Album enthielt nun drei neue Songs, sowie eine Konzert-DVD.

Nach dem Re-Release von The Everglow kündigte die Band an, den Vertrag mit Tooth & Nail nicht zu verlängern. Mae unterschrieb im Herbst 2006 einen neuen Vertrag bei Capitol Records und begann mit den Arbeiten zum dritten Album Singularity. Produzent dieses Albums war Howard Benson, der bereits für Saosin, My Chemical Romance und Relient K tätig war. Die Arbeiten an Maes drittem Studioalbum waren im Sommer 2007 beendet.

Anfang des Jahres 2008 gab Mae bekannt, den Vertrag mit Capitol aufzulösen. Dennoch begannen zur selben Zeit die Arbeiten an einem vierten Album.

Obwohl vertragslos, kündigte die Band ebenfalls an, während des gesamten Jahres 2009 monatlich einen Song im Internet zu veröffentlichen.

Nebenprojekte[Bearbeiten]

Vor seiner Zeit bei Mae war Dave Elkins Sänger und Mitbegründer der Band Sky's the Limit. Elkins verwendete den Song Skyline Drive für das erste Album von Mae, obwohl der Song vorher bereits von Sky's the Limit aufgenommen wurde.

Diskographie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Erscheinungsdatum Titel Label US Billboard
Top 200 Chartposition
25. Februar 2003 Destination: Beautiful Tooth & Nail Records
29. März 2005 The Everglow Tooth & Nail Records 51
14. August 2007 Singularity Capitol Records 40

EPs, Compilationen[Bearbeiten]

Erscheinungsdatum Titel Label
16. November 2004 Destination: B-Sides Tooth & Nail Records
4. Oktober 2005 Connect Sets (Mae) Tooth & Nail Records
14. September 2006 Live Music Series: Mae EP Beyond Warped
21. November 2006 The Everglow EP Tooth & Nail Records
19. April 2009 Morning Tooth & Nail Records
24. September 2009 Afternoon Independent (Cell Records)
8. March 2011 Evening Indepentend (Cell Records)

DVDs[Bearbeiten]

Erscheinungsdatum Titel Label
13. Juli 2005 From Toledo to Tokyo Astorya Entertainment

Weblinks[Bearbeiten]