Maevatanana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maevatana
Maevatana (Madagaskar)
Maevatana
Maevatana
Koordinaten 16° 57′ S, 46° 50′ O-16.9546.833333333333Koordinaten: 16° 57′ S, 46° 50′ O
Basisdaten
Staat Madagaskar

Provinz

Mahajanga
Region Betsiboka
Höhe 70 m
Einwohner 24.000 (2001[1])

Maevatana ist eine Stadt und Hauptort der Region Betsiboka in Madagaskar. Sie liegt am Fluss Ikopa und der Fernverkehrsstraße RN4 MahajangaAntananarivo[2].

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Landwirtschaft stellt mit rund 60 % den wichtigsten Wirtschaftszweig der Gemeinde dar. Die Mehrheit der Bevölkerung der Gemeinde sind Bauern. Die wichtigsten Kulturpflanzen sind Reis, Tabak und Süßkartoffel. Die Fischerei beschäftigt 13 % der Bevölkerung.[3]

Geschichte[Bearbeiten]

1885 wurde Madagaskar Frankreich in der Berliner Kongokonferenz als „Interessengebiet“ zugesprochen. Bei den Kämpfen der Eroberung um die Kaffee- und Reisplantagen von Maevatanana verloren neben den Einheimischen auch viele französische Soldaten ihr Leben. Ein Denkmal von 1895, in unmittelbarer Nähe der einzigen Tankstelle von Maevatanana, erinnert an rund 300 gefallene französische Soldaten.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Commune Census of by the Ilo program of Cornell University in collaboration with FOFIFA and INSTAT
  2. de.bas-rhin.eu
  3. ILO census data (2002)
  4. www.madagaskar-lexikon