Mafamude

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mafamude
Wappen Karte
Das Wappen fehlt noch
Mafamude (Portugal)
Mafamude
Basisdaten
Region: Norte
Unterregion: Grande Porto
Distrikt: Porto
Concelho: Vila Nova de Gaia
Koordinaten: 41° 8′ N, 8° 37′ W41.135277777778-8.6169444444444Koordinaten: 41° 8′ N, 8° 37′ W
Einwohner: 38.579 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 5,28 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 7307 Einwohner pro km²
Politik
Adresse der Gemeindeverwaltung: Junta de Freguesia de Mafamude
Rua Soares dos Reis 1154
4430-240 Vila Nova de Gaia
Webseite: www.jfmafamude.net/

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Art ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Karte ist leer


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Höhe ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/PLZ ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Bürgermeister ist leer



Mafamude ist eine portugiesische Gemeinde (Freguesia) im Concelho Vila Nova de Gaia.

Sie bildet zusammen mit den Freguesias Santa Marinha, Canidelo und Vilar de Andorinho die Stadt Vila Nova de Gaia.

Schutzpatron des Ortes ist der heilige Christophorus.

1847 wurde hier der Bildhauer António Soares dos Reis geboren, 1930 die Dichterin Maria Alberta Menéres.

Bauwerke[Bearbeiten]

Moderne Wohnbauten kennzeichnen das Gesicht von Mafamude.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu

Weblinks[Bearbeiten]