Maghreb Tétouan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Maghreb Tétouan
Vereinswappen
Voller Name Maghreb Athletic de Tétouan
Gegründet 1922
Stadion Stade Saniat Rmel
Plätze 15.000
Liga GNF 1
2013/14 1. Platz
Heim
Auswärts

Maghreb de Tétouan ist ein marokkanischer Fußballverein aus Tétouan.

Geschichte[Bearbeiten]

Atlético Tetuán war ein spanischer Fußballverein aus der damaligen Hauptstadt des Protektorats Spanisch-Marokko. Er wurde 1922, nach der Fusion von Sporting de Tetuán und el Hispano-Marroquí, gegründet. Der größte Erfolg war das Erreichen der ersten spanischen Liga in der Saison 1951/52, wo man allerdings nur den 16. und letzten Platz belegen konnte. Als Spanisch-Marokko 1956 in die Unabhängigkeit entlassen wurde, spaltete sich der Fußballverein in die bis heute existierenden Moghreb Athlétic de Tétouan, das in Marokko verblieb und gegenwärtig in der ersten Liga spielt, sowie Club Atlético de Ceuta, das in das spanische Ceuta abwanderte und zur Zeit an der Tercera División teilnimmt.

Statistik[Bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten]

  • Marokkanische Meisterschaft: 2012, 2014

Ehemalige Logos[Bearbeiten]