Magic System

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde im Portal Charts und Popmusik/Baustellen zur Verbesserung eingetragen. Hilf mit, ihn zu bearbeiten, und beteilige dich an der Diskussion!
Vorlage:Portalhinweis/Wartung/Charts und Popmusik/Baustellen

Chartbox zu lang, in Tabelle umwandeln, vgl. WP:FVC -- Harro 18:05, 29. Jun. 2014 (CEST)


Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
1er Gaou
  FR 19 07.09.2002 (25 Wo.)
Un gaou à Paris
  FR 73 06.07.2003 (7 Wo.)
Raïn'b Fever (113, Magic System & Mohamed Lamine)
  BEW 12 17.07.2004 (20 Wo.)
Cessa kiè la vérité
  FR 13 18.06.2005 (32 Wo.)
  BEW 55 23.07.2005 (10 Wo.)
Ki dit mié
  FR 25 29.09.2007 (61 Wo.)
Toutè Kalé
  FR 7 09.04.2011 (41 Wo.)
  BEW 35 09.04.2011 (25 Wo.)
D'Abidjan à Paris
  FR 16 07.04.2012 (22 Wo.)
  BEW 29 14.04.2012 (27 Wo.)
Africainement vôtre
  FR 11 31.05.2014 (… Wo.)
  BEW 57 24.05.2014 (… Wo.)
  BEF 185 09.08.2014 (… Wo.)
Singles[1]
1er gaou
  CH 30 26.01.2003 (9 Wo.)
  FR 4 21.09.2002 (28 Wo.)
  BEW 10 21.12.2002 (15 Wo.)
On n'sait jamais (Leslie feat. Magic System & Sweety)
  CH 22 16.02.2003 (14 Wo.)
  FR 8 11.01.2003 (24 Wo.)
Amoulanga
  FR 94 18.05.2003 (1 Wo.)
Un gaou à Paris
  FR 58 29.06.2003 (10 Wo.)
Un gaou à Oran (113, Magic System & Mohamed Lamine)
  CH 29 22.08.2004 (16 Wo.)
  FR 9 27.06.2004 (21 Wo.)
  BEW 3 31.07.2004 (20 Wo.)
Bouger bouger
  CH 38 17.07.2005 (16 Wo.)
  FR 7 18.06.2005 (22 Wo.)
  BEW 9 02.07.2005 (18 Wo.)
C'chô, ça brûle (feat. Akil, Cheb Bilal & Big Ali)
  FR 4 08.07.2006 (19 Wo.)
Ki dit mié
  CH 96 26.08.2007 (1 Wo.)
  FR 8 04.08.2007 (28 Wo.)
On va samizé (feat. Amine)
  FR 26 22.12.2007 (26 Wo.)
Zouglou Dance - Joie de vivre
  CH 66 20.07.2008 (4 Wo.)
  FR 2 14.06.2008 (32 Wo.)
  BEW 18 02.08.2008 (14 Wo.)
Même pas fatigués (& Khaled)
  CH 49 26.04.2009 (12 Wo.)
  FR 1 18.04.2009 (49 Wo.)
  BEW 10 16.05.2009 (21 Wo.)
Ambiance à l'africaine
  FR 11 29.01.2011 (26 Wo.)
  BEW 28 12.02.2011 (18 Wo.)
Chérie Coco (feat. Soprano)
  CH 69 01.05.2011 (5 Wo.)
  FR 2 05.03.2011 (37 Wo.)
  BEW 11 30.04.2011 (17 Wo.)
La danse des magiciens
  FR 36 16.07.2011 (18 Wo.)
  BEW 37 25.10.2011 (2 Wo.)
Tango Tango
  FR 99 28.04.2012 (1 Wo.)
Magic in the Air (feat. Chawki)
  DE 64 04.07.2014 (… Wo.)
  CH 23 15.06.2014 (… Wo.)
  FR 3 29.03.2014 (… Wo.)
  BEW 1 19.04.2014 (… Wo.)
  BEF 10 28.06.2014 (… Wo.)
Tu es fou
  FR 30 21.06.2014 (… Wo.)
  BEW 38 13.09.2014 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Magic System ist eine ivorische Musikgruppe, die 1996 gegründet wurde. In Europa wurde Magic System im Jahr 2003 wegen des Erfolgs ihrer Single Premier Gaou bekannt. Bandmitglieder sind Salif „Asalfo“ Traoré, Narcisse „Goude“ Sadoua, Etienne „Tino“ Boué Bi, und Adama „Manadja“ Fanny.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Magic System bezeichnen ihre Musik selbst als Zouglou, eine Form des Zouk. In Afrika wurden bereits weit über 1,5 Millionen CDs der Gruppe verkauft, die auch auf den Westindischen Inseln und in Frankreich sehr bekannt ist. Mit „Premier Gaou“ belegte sie einen Platz in den französischen Single-Charts, was für eine afrikanische Popgruppe äußerst selten ist. Außerdem landeten sie mit der 2009 erschienen Single Même pas fatigué, das sie mit dem erfolgreichen Sänger Cheb Khaled aufnahmen, einen Erfolg. Das Lied landete auf Platz eins der französischen Charts, außerdem hielt es sich 38 Wochen in den Charts.

Magic System traten am 2. Juli 2005 im Rahmen der Live-8-Konzerte in Paris, Schloss Versailles auf.

2012 erhielten sie einen Kora All African Music Award in der Kategorie Beste Gruppe.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • 1997 Papitou
  • 2000 Premier Gaou
  • 2001 Poisson d’ avril
  • 2003 Un gaou à Paris
  • 2004 Raïn’b Fever (113, Magic System & Mohamed Lamine)
  • 2005 Cessa kiè la verité (mit Alpha Blondy, Bionix und Kery James)
  • 2007 Ki dit mié
  • 2008 Zouglou Dance
  • 2011 Toutè Kalé

Singles[Bearbeiten]

  • 1997 Momo
  • 2001 Premier gaou
  • 2003 On n’sait jamais (Leslie featuring Magic System & Sweety)
  • 2003 Amoulanga
  • 2003 Un gaou à Paris
  • 2004 Un gaou à Oran (113, Magic System & Mohamed Lamine)
  • 2005 Bouger bouger
  • 2005 Petit pompier
  • 2006 C'chô, ça brûle (Magic System featuring Akil, Cheb Bilal et Bif Ali)
  • 2006 T’endors pas (featuring Youssoupha)
  • 2007 Ki dit mié (Sommerhit in Frankreich)
  • 2007 On va samizé (Magic System featuring Amine)
  • 2008 Zouglou Dance – Joie de vivre
  • 2009 Même pas fatigué mit Cheb Khaled
  • 2010 Ambiance à l'Africaine
  • 2011 Chérie Coco
  • 2014 Magic in the Air (featuring Ahmed Chawki)

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: CH FR BEW BEF

Weblinks[Bearbeiten]