Magne Johansen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Magne Johansen Skispringen
Nation NorwegenNorwegen Norwegen
Geburtstag 18. Januar 1965
Geburtsort Trondheim
Karriere
Verein Byåsen IL
Nationalkader seit 1987
Debüt im Weltcup 1. März 1987
Status zurückgetreten
Karriereende 1998
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze
NM-Medaillen 0 × Gold 4 × Silber 1 × Bronze
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
Silber 1989 Lahti Team
Norwegischer Skiverband Norwegische Meisterschaften
Silber 1988 Vang Normalschanze
Silber 1989 Steinkjer Normalschanze
Silber 1990 Gjøvik Normalschanze
Bronze 1990 Gjøvik Großschanze
Silber 1992 Trondheim Großschanze
Platzierungen
 Gesamtweltcup 26. (1991/92)
 Vierschanzentournee 31. (1992/93)
 

Magne Johansen (* 18. Januar 1965 in Trondheim) ist ein ehemaliger norwegischer Skispringer.

Am 1. März 1987 sprang Johansen in Lahti erstmals im Skisprung-Weltcup. Auf der Großschanze konnte er dabei mit Platz 14 erstmals zwei Weltcup-Punkte gewinnen. Bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1989 auf der Großschanze in Lahti gewann er im Teamspringen gemeinsam mit Clas Brede Bråthen, Ole Gunnar Fidjestøl und Jon Inge Kjørum die Silbermedaille. Bei der Skiflug-Weltmeisterschaft 1990 in Vikersund erreichte Johansen den 39. Platz.

Bei den Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville sprang Johansen auf der Normalschanze auf den 49. und auf der Großschanze auf den 18. Platz. Im Teamspringen erreichte er gemeinsam mit Espen Bredesen, Rune Olijnyk und Lasse Ottesen den 7. Platz.[1] Kurz nach den Spielen gewann er in seiner Heimat Trondheim bei den Norwegischen Meisterschaften die Silbermedaille von der Großschanze und musste sich dabei nur Lasse Ottesen geschlagen geben. Bei der Skiflug-Weltmeisterschaft 1992 in Harrachov flog Johansen am 22. März 1992 auf den 13. Platz. Am Ende der Weltcup-Saison 1991/92 belegte er mit dem 26. Platz die beste Platzierung seiner Karriere in der Weltcup-Gesamtwertung.

In der Saison 1992/93 konnte er an seine Erfolge nicht mehr anknüpfen und blieb erfolg- und punktlos. Bereits während der Saison startete er erstmals im Continentalcup (COC). Dabei konnte er jedoch auch in dieser Serie keine Erfolge mehr erzielen und beendete daraufhin 1998 im Alter von 33 Jahren seine aktive Skisprungkarriere.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Norway Ski Jumping at the 1992 Albertville Winter Games. www.sports-reference.com. Abgerufen am 25. März 2009.