Magno Nazaret

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Magno Nazaret (2008)
Magno Nazaret bei der Vuelta Ciclista al Uruguay 2012

Magno do Prado Nazaret (* 17. Januar 1986 in Dourados) ist ein brasilianischer Radrennfahrer.

Magno Nazaret wurde 2005 Dritter bei den Brasilianischen U23-Meisterschaften im Zeitfahren. 2006 gewann er den Grand Prix São Paulo und jeweils eine Etappe bei der Volta de Porto Alegre und bei der Volta do Estado de São Paulo. Außerdem gewann er das U23-Zeitfahren bei den Panamerikanischen Spielen und wurde Zweiter bei der Elite. Bei den nationalen Zeitfahrmeisterschaften der Senioren wurde er allerdings nur Dritter. Bei den Straßen-Radweltmeisterschaften in Salzburg wurde Nazaret mit einer Schutzsperre belegt und durfte nicht starten, da er einen erhöhten Hämatokritwert aufwies. Seit 2007 steht er bei dem brasilianischen Continental Team Scott-Marcondes Cesar unter Vertrag. In seiner ersten Saison dort konnte er eine Etappe sowie die Gesamtwertung der Volta do Estado de São Paulo für sich entscheiden.

Erfolge[Bearbeiten]

2006
2007
2010
2011
  • BrasilienBrasilien Brasilianischer Meister - Einzelzeitfahren
  • eine Etappe Tour do Rio
2012
2014

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]