Magnolia (Texas)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Magnolia
Montgomery County Magnolia.svg
Lage in Texas
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Texas
County:

Montgomery County

Koordinaten: 30° 13′ N, 95° 45′ W30.210555555556-95.75055555555682Koordinaten: 30° 13′ N, 95° 45′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 1111 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 205,7 Einwohner je km²
Fläche: 5,4 km² (ca. 2 mi²)
davon 5,4 km² (ca. 2 mi²) Land
Höhe: 82 m
Postleitzahlen: 77353-77355
Vorwahl: +1 281
FIPS:

48-46056

GNIS-ID: 1340838

Magnolia ist eine Gemeinde im Montgomery County nördlich der Stadt Tomball bei Houston.

Geschichte[Bearbeiten]

Die erste Siedlung entstand in den 1840er Jahren und hieß zunächst Mink's Prairie, benannt nach einem der ersten Siedler, Joseph Mink. 1850 wurde der Name zu Mink gekürzt. Das erste Postamt wurde 1858 eröffnet und am 3. September 1885 wurde John F. Doops der erste Posthalter von Mink, Texas. Zur Jahrhundertwende hatte Mink 25 Einwohner, was sich in den folgenden Jahren jedoch schnell änderte.

Am 28. Juli 1903 wurde die Ortschaft von Mink in Magnolia (Texas) umbenannt. Im selben Zeitraum wurde die I&GN Railroad nahe der Stadt verlegt, so dass es zu einem steigenden Zustrom neuer Einwohner kam. 1915 hatte Magnolia bereits 150 Einwohner, von denen die meisten im örtlichen Sägewerk arbeiteten.

Demographie[Bearbeiten]

Das durchschnittliche Haushaltseinkommen liegt bei 41.875 Dollar. Damit sind die Einwohner Magnolias relativ wohlhabend. Die Bevölkerung ist zu 85 % europäischer Abstammung (Bundesdurchschnitt ca. 75 %).

Weblinks[Bearbeiten]