Magstatt-le-Haut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Magstatt-le-Haut
Wappen von Magstatt-le-Haut
Magstatt-le-Haut (Frankreich)
Magstatt-le-Haut
Region Elsass
Département Haut-Rhin
Arrondissement Mulhouse
Kanton Sierentz
Koordinaten 47° 38′ N, 7° 24′ O47.63257.3955555555556333Koordinaten: 47° 38′ N, 7° 24′ O
Höhe 309–406 m
Fläche 3,91 km²
Einwohner 274 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 70 Einw./km²
Postleitzahl 68510
INSEE-Code
Website http://www.magstatt-le-haut.fr/

Magstatt-le-Haut (dt. Obermagstatt) ist eine französische Gemeinde mit 274 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Haut-Rhin in der Region Elsass. Sie gehört zum Kanton Sierentz und zum Gemeindeverband Communauté de communes du Pays de Sierentz.

Geschichte[Bearbeiten]

Magstatt-le-Haut gehörte anfänglich der Herrschaft von Altkirch, dann der von Oberlandser und bildete mit Geispitzen, Kœtzingue, Rantzwiller und Waltenheim eine Großgemeinde. Die Dorfkirche wurde bis 1820 dem Nachbardorf Magstatt-le-Bas zugeordnet. Einige Häuser aus dem 19. Jahrhundert sind erhalten geblieben.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 222 233 216 217 210 227 286

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Magstatt-le-Haut – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien